Maximumprinzip Erfahrungen & Test 2020

Coach Cecil Kritik

Marco
Marco
Hallo lieber Leser, hier ist Marco. Bereits seit meiner Jugend bin ich großer Fan vom Fitnesssport und liebe die Herausforderungen dabei. Endlich habe ich aber auch etwas für meinen erhofften Traumkörper gefunden. Ich wünsche dir viel Spaß auf meinem Blog :) Marco

Hallo Fitnessfreunde, ich bin es wieder Marco.

Dieser Artikel zeigt Dir meine persönliche Kritik, basierend auf meinen Maximumprinzip Erfahrungen. Ich habe das Online Coaching von Cecil Egwuatu ausführlich für dich getestet.

Hierbei handelt es sich um einen ehrlichen Erfahrungsbericht zum Maximumprinzip! Ich persönlich habe den Kurs bereits absolviert und kann Dir so zum einen exklusive Einblicke zum Programm anbieten, zum anderen werde ich dir zeigen, was mir besonders daran gefallen hat und worüber ich weniger erfreut war.

Bitte beachte, dass dies lediglich ein Erfahrungsbericht darstellt. Zu der offiziellen Produktwebsite gelangst du hier.

Der Grund weshalb ich hier über meine Erfahrungen berichte, ist ganz einfach der, als ich mich dazu entschloss, mir ein Online Coaching zu kaufen, speziell das Maximumprinzip, gab es meiner Meinung nach keine nützlichen Vorabinformationen über dieses Produkt, was mich persönlich sehr misstrauisch machte. Darum habe ich mir vorgenommen, alle wichtigen Infos, welche mir gefehlt haben, kurz zusammenzufassen und dir mit auf den Weg zugeben.

Eines solltest du jedoch vorab wissen, dies soll kein Lobeslied für das Produkt sein, sondern ich werde ebenso die negativen Seiten des Maximumprinzips offenlegen.

Also lies dir den Artikel bitte in Ruhe durch.

 

ist ein Online Coaching überhaupt sinnvoll?

Bereits vor dem Onlinekurs von Cecil Egwuatu habe ich mich für das Thema Fitness interessiert und war auch schon Mitglied in einem Fitnessstudio, natürlich sehr motiviert zu Beginn und ständig am Trainieren. Doch als die Erfolge und Fortschritte nach kürzester Zeit bereits ausfielen, wurde ich natürlich ziemlich misstrauisch und fing an mich zu fragen, woran das denn liegen könnte. Man muss dazu sagen, zu dieser Zeit suchte ich mir sämtliche Informationen aus Youtube und Co. heraus und würfelte diese irgendwie zusammen, es war also absehbar, dass ich früher oder später an den Punkt kommen würde, an dem stures Training nicht zum gewünschten Ziel führt. Mir wurde dann allmählich bewusst, ich brauche einen strukturierten Ablauf was Training, gesunde Ernährung und Übungsausführung angeht, denn bei der ständigen Suche nach der optimalen Übung, dem perfekten Trainingsplan und der passenden Ernährung, verlor ich langsam den Überblick, da ich ständig up-to-date sein wollte und glaubte, man müsse jedem Trend nachgehen. Ich war schlicht und einfach überfordert, mit der riesen Bandbreite an Informationen, bei denen es mir persönlich jedoch immer schwerer fiel, den roten Faden beizubehalten. Ich war jedoch der festen Überzeugung, dass es schwachsinnig wäre, ein Online Coaching in Betracht zu ziehen, weil ich der Meinung war, dies gelingt mir auch dann, wenn ich ganz einfach im Internet nach einem Rezept suche, oder mir einen Trainingsplan von irgendwelchen Magazinen herunterlade und die entsprechenden Übungen dann auf Youtube etc. nachschaue. Das Problem dabei war nur, dass all meine zusammengewürfelten Informationen stets von den unterschiedlichsten Seiten und Foren waren und somit eigentlich gar nicht individuell auf mich angepasst waren. Irgendwann war ich dann auch soweit, dass ich mir online einfach einen Trainingsplan gekauft hatte, der mich zu der Zeit um die 80€ gekostet hat und wo mir ausschließlich gesagt wurde, an welchen Tagen ich die entsprechenden Muskelgruppen trainieren sollte, das war´s!

Natürlich war die Enttäuschung danach groß, denn wirklich viel gebracht hat mir das nicht, obwohl das doch der ultimative Trainingsplan war? Was ich zu dieser Zeit noch nicht verstanden hatte, eine gesunde und ausgewogene Ernährung so wie die richtige Einstellung und Motivation zum Fitnesssport zählen fast noch mehr wie das Training selbst. Also versuchte, mir online oder in Fitnessblogs einen Ernährungsplan zu suchen, den ich dann einfach 1 zu 1 nachmachen kann, tatsächlich wurde man auch ganz schnell fündig und fand die unterschiedlichsten Pläne, von denen natürlich jeder einzelne der Beste war.. ich kämpfte mich also durch eine Hand voll Pläne und versuchte diese auf mich umzustellen, doch mit der fehlenden Erfahrung und dem richtigen Know-How kann das ein langer Weg werden. Selbstverständlich erzielte ich durch all diese Versuche auch hier und da mal kleine Erfolge, denn gerade am Anfang lassen sich Fortschritte natürlich schneller und besser erkennen, aber bereits nach kürzester Zeit kommt man an den Punkt, an dem plötzlich nicht mehr alles von selbst läuft und die kleinen Erfolge ausbleiben. Mir persönlich war das, was ich bis dato erreicht hatte, schlicht und einfach zu wenig, denn wenn ich etwas machen will, dann richtig! Ich war es leid, andauernd auf dem selben Niveau herum zu irren und keine neuen, beachtenswerten Erfolge erzielen zu können, also entschloss ich mich dazu, mir professionelle Hilfe zu suchen, um endlich meinen Traumkörper zu erreichen bzw. ihn auf das nächste Level zu bringen und endlich richtig durchstarten zu können.

…und was änderte sich durch das Maximum Prinzip?

Nach der Gewöhnungsphase an das Online-Coaching, welche erstaunlich schnell vorüber war, merkte ich, wie hilfreich ein strukturierter Plan nicht nur für den Sport, sondern auch für den Alltag sein kann. Die Ernährungsumstellung, das Training und die Motivation dafür werden immer mehr zur Gewohnheit und sind irgendwann schon gar nicht mehr wegzudenken. Durch dieses Online-Coaching war es mir persönlich möglich, meinen Alltag besser einzuteilen, ich fühlte keinen Stress mehr, wenn es darum ging, den richtigen Plan zusammen zu suchen oder mal wieder nachzuschauen, was die Ernährung zu lässt, da mir diese gesamte Last bereits abgenommen wurde. Endlich war es mir möglich, die Pläne 1 zu 1 umzusetzen und dennoch Fortschritte zu machen. Durch die individuellen Anpassungen an meinen eigenen Körper hinsichtlich Kalorienaufnahme, Proteinbedarf oder Trainingsintensität etc. fiel mir außerdem das Training und die Ernährung viel leichter als zuvor. Die einzige Herausforderung die sich mir dadurch noch stelle, war zum einkaufen zu gehen und die Lebensmittel einzukaufen, die mir mein Plan vorgibt, da selbst die Zubereitung und die Mengenvorgaben bereits gegeben waren.  Aus diesen Maximum Prinzip Erfahrungen resultierte letztendlich dann auch die Grundlage für eine Sommerfigur 😉

 

 Wie ist das Maximumprinzip aufgebaut? Meine Coach Cecil Erfahrungen

Bereits beim Registriervorgang wird anhand von Geschlecht, welches Ziel der Einzelne verfolgt, sprich Fettabbau oder Muskelaufbau und der Einschätzung des Fortgeschrittenenlevels individuell entschieden, welches Coaching später am besten passt. Nach der Anmeldung und einigen ersten Videosequenzen von Cecil persönlich könnt ihr dann auf euer individuelles Programm zugreifen. Hierbei wird zwischen den Stufen Einsteiger, Sportler und Profi unterschieden. Mit Auswahl deines eigenen Programmes gelangst du sofort zu deiner 8-wöchigen Übersicht, wobei ausschließlich die Woche verfügbar ist, in der man sich auch gerade befindet. Das Vorgehen gefällt mir zum Beispiel sehr gut, da man so nicht in Versuchung kommt, bereits Schritte zu überspringen, oder sich einfach schnell durchklickt, so bleibt der Fokus stets aufrecht und man kann alles Woche für Woche genauso abarbeiten!

Die einzelnen Wochen sind jeweils in die Kategorien Mindset, Training und Ernährung aufgeteilt, wozu es zum einen Videosequenzen und zum anderen Textfluss gibt und stets eine ausführliche Erklärung zu den einzelnen Schritten folgt.

Sowohl für die Trainingspläne, als auch für die Ernährungspläne und diverse Kochrezepte werden Downloads zur Verfügung gestellt, die mit jedem Endgerät heruntergeladen werden können, sodass man darauf jederzeit Zugriff hat. Generell ist der Kurs sehr einfach, aber dennoch gut strukturiert aufgebaut und somit leicht und schnell verständlich, da man sich nicht zuerst Ewigkeiten irgendwo durchklicken muss. Vor dem eigentlichen Coaching werden jeweils Einführungsvideos zu den unterschiedlichen Kategorien gezeigt, es wird darauf aufmerksam gemacht, worauf zu achten ist und was das Ziel der jeweiligen Woche ist. Zusätzlich wird eine Übersicht über alle Übungen geboten, welche in die einzelnen Muskelgruppen gegliedert sind und dann per Video angeschaut werden können, so gibt es zum Beispiel für die Kategorie Beine & Po, oder für den Rücken & Bizeps jeweils mehrere Videosequenzen, in denen Cecil Egwuatu persönlich die Übungen vorzeigt. Ebenso werden diverse Features wie ein Kalorienrechner, persönlicher Support u.v.m. in diesem Kurs geboten, natürlich ohne weitere Kosten!

Kleiner Tipp am Rande: schau dir die Videos zu den Übungen, dem Mindest oder zur Ernährung zuhause an bzw. dort, wo du eine WLAN Verbindung hast, sollte dein verfügbares monatliches Datenvolumen nicht gerade enorm hoch ausfallen.

… was sind meine Maximumprinzip Erfahrungen nach Abschluss des Kurses?

Wie Coach Cecil selbst erwähnt, sind seine Teilnehmer nach Abschluss des Online-Coachings mental und auch physisch in der Lage dazu, ihren Körper zum einen auf dem antrainierten Level zu halten, zum anderen können sie selbstständig ihre Pläne für Ernährung, Training etc. aufstellen.

Für mich trifft diese Aussage prinzipiell zu 100% zu, da ich auch nach dem Kurs noch dem Leitfaden des Maximum Prinzip folge, gerade was Coach Cecils Ernährung, Training und das Mindset angeht. Natürlich geht man nun öfter mal ins Fitnessstudio, man möchte seine Ergebnisse selbstverständlich mit den anderen teilen und man probiert  hier und da mal andere oder neue Übungen aus, aber die Grundlage basiert nach wie vor auf dem Online Kurs des Maximumprinzips !

Was mich jedoch anfangs sehr gestört hat, war der Punkt, dass man nur 16 Wochen lang Zugriff auf das Coaching erhält. Zu Beginn war das völlig unverständlich für mich, denn schließlich habe ich das Programm ja auch bezahlt! Damals war ich nämlich nicht sehr von der Aussage überzeugt, dass man nach Abschluss des Programmes in der Lage sei, selbstständig weiterzumachen. Da ich dann aber eines Besseren belehrt wurde, kann ich im Nachhinein sagen, dass die 16 Wochen durchaus ausreichend sind!

 

Maximumprinzip Erfahrungen: Vorher-/ Nachherbild

Wie du bereits in den Einblicken sehen konntest, habe ich mich für das Programm Muskelaufbau entschieden, da ich zum einen mehr Muskeln aufbauen und zum anderen einen definierten Bauch wollte. Da ich mich bereits im Vorfeld ein wenig mit der Strategie von Coach Cecil befasst habe und wusste, dass dieser Personal Trainer aus Hamburg vor allem auf Low Carb setzt, was wiederum bedeutet, es wird nur sehr wenig Fett mit in den Ernährungsplan mit einberechnet, habe ich es mir zum Ziel gemacht, erstens Muskeln aufzubauen und dabei aber zugleich mein Bauchfett wegzubekommen. Es fiel mir anfangs allerdings sehr schwer, meine Ernährung dementsprechend anzupassen, vor allem, weil ich nicht gerade der größte Gemüsefan war! Doch durch die riesen Bandbreite an Rezepten und Variationen fand auch ich letztendlich meine Lieblingsgerichte und konnte so den Ernährungsplan, welcher enormen Spielraum lässt, was die Auswahl der Gerichte in Hinblick auf Kohlenhydrate etc. angeht, durchziehen.

…auch vegan lässt sich das Maximumprinzip Cecil ohne Probleme durchführen.

Die Ernährung ist so angepasst, dass ebenso Veganer ohne Probleme diesen Kurs absolvieren können, so spricht man im Ernährungsplan selber ausschließlich von proteinreichen Nahrungsmitteln, im Detail wird dann unterschieden zwischen z.B. Fisch oder Fleisch und Tempeh, Natto etc. für Veganer.

Das mentale Training wurde von Cecil sehr ausführlich behandelt, wobei ich ehrlich gestehen muss, dass mir dieser Teil des Sports bislang völlig unbekannt war. Mir war nicht bewusst, dass man allein mit mentalem Training so viel beeinflussen kann, vor allem in diesem Bereich habe ich die 20-jährigen Coach Cecil Erfahrungen besonders gespürt. Außerdem bietet dir dieses Mindest-Training nicht nur Vorteile im Fitnessbereich, sondern wirkt sich, so zumindest bei mir, auch extrem positiv auf das Sozialleben und den Alltag aus, da man sich ständig Ziele und Prioritäten setzt, die einen stets voranbringen, sei es nun im sportlichen oder gesundheitlichen Bereich, im Thema Liebe oder auch finanziell gesehen.

Am meisten gefallen hat mir am Maximumprinzip das Training an sich, da sowohl der Trainingsplan, als auch die einzelnen Übungen sehr ausführlich behandelt wurden, sodass man direkt nach den Videosequenzen mit dem Training anfangen konnte. Die Trainingsdauer war nicht all zulange, aber dennoch sehr intensiv und natürlich effektiv, was ich sehr gut fand, denn dadurch konnte man das Training auch an stressigen Tagen, an denen vielleicht mal weniger Zeit zur Verfügung steht, dennoch absolvieren, da man nicht wie sonst mehrere Stunden im Fitnessstudio verbringt.

Alles in allem ließ sich der Kurs ohne Probleme in meinen Alltag integrieren, auch bei der Ernährungsumstellung stellten sich keine großen Steine in den Weg, denn durch die große Auswahl und Abwechslung der Rezepte, war es mir und meiner Partnerin jederzeit möglich, etwas zu kochen, was für beide Seiten ansprechend und natürlich gesund war. Wei bereits erwähnt, die kurzen und intensiven Trainingseinheiten ließen sich jederzeit optimal im Alltag unterbringen und so konnten die Vorgaben des Coachings optimal eingehalten werden.

maximumprinzip erfahrungen
Meine Transformation mit dem Maximumprinzip nach 8 Wochen

Starte jetzt Deine Transformation

Zugegeben, die Bildqualität lässt aufgrund der Handyaufnahmen etwas zu wünschen übrig, aber ich hoffe du erkennst trotzdem, wie extrem ich in den 8 Wochen vor allem am Bauch Fett verloren habe, meine größten Problemzonen waren seit langem der Hüftspeck und das Fett am unteren Bauch! Besonders die sogenannte V-Form und die seitlichen Bauchmuskeln erkennt man nun endlich auch bei mir. Wie du siehst, hatte ich bereits vor Beginn des Kurses einen leichten Ansatz für einen kleinen “Fourpack”, doch auf dieser Form stagnierte ich gefühlt andauernd, ich setzte immer mehr Fett am Bauch an und auch meine Muskeln waren kaum definiert. Rückblickend lag das vermutlich vor allem an meiner schlechten Ernährung, dem Mangel an Motivation und Durchsetzungsvermögen und dem Training an sich. Seit dem Abschluss des Maximumprinzips hat sich meine Form nicht mehr verschlechtert, ich würde sogar fast behaupten sie ist nochmal besser geworden 😉  und auch mein Selbstbewusstsein hast sich sehr ins Positive entwickelt.

Für all diejenigen, die sich hier jetzt möglicherweise ein Vorher-/Nachherfoto erhofft hatten, auf dem ich 20kg schwerer bin oder plötzlich irgendwo auf 3% Körperfett herumstolziere, wacht auf!, diese ganzen angeblichen Wundertransformationen, in denen die Leute innerhalb von 5,6 Wochen plötzlich zu neuen Menschen werden sind völlig fern von jeglicher Realität und völlig überzogen. Ich finde, dass sich das Resultat nach gerade einmal 8 Wochen durchaus sehen lassen kann, mein Ziel war es, Muskeln aufzubauen, am Bauch abnehmen und endlich ein richtiges Sixpack zu bekommen! Genau das wurde mir vor Beginn des Kurses versprochen, mein festgelegtes Ziel zu erreichen und das habe ich geschafft! Ich muss dennoch zugeben, dass ich nie mit so einem Ergebnis gerechnet hätte und ich war danach natürlich umso überraschter darüber, wie viel ein gutes Coaching ausmachen kann.

Nachträglich habe ich dir nochmals eine kurze Zusammenfassung des Maximumprinzips erstellt. Viel Spaß beim Video!

 

Der Trainer

Wer ist Coach Cecil? / Woher stammen die Maximumprinzip Erfahrungen und warum sollte ich mit dessen Hilfe meinen Traumkörper erreichen?

Coach Cecil Erfahrungen

Coach Cecil, mit vollem Namen Cecil Egwuatu, mittlerweile 40 Jahre jung, ist heute der wohl bekannteste Personal Trainer aus Hamburg und zugleich in ganz Deutschland kein Unbekannter. Vor seiner Karriere als Personaltrainer und Ernährungsberater verwies er auf eine bemerkenswerte Profikarriere im Basketball, wobei er insgesamt 49 Profi-Bundesliga-Spiele absolvierte und für unzählige europäische Länder unter Vertrag stand. Mittlerweile zählt Cecil mit seinen über 20 Jahren Praxis Erfahrungen zu den bekannten Gesichtern im Bereich Fitness, Sport und Gesundheit. Allein auf Youtube besteht seine Community aus mehr als 160.000 Mitgliedern. Cecils Instagram Account verweist auf mehr als 100.000 Abonnenten.

Ich persönlich habe Cecil durch seinen Kurs und seine unzähligen Videos, bei denen er stets persönlich vertreten ist, als einen sehr zielstrebigen, motivierten und natürlich fitten Menschen kennengelernt, der aber dennoch jederzeit seine Hilfe anbietet und seinen Mitgliedern bestmöglich zum Erfolg verhelfen möchte.

 

Maximumprinzip Kosten – ist der Preis gerechtfertigt?

So gut sich ein Produkt auch anhören mag, die wohl wichtigste Frage stellt man sich früher oder später immer, wie viel kostet denn überhaupt das Produkt welches ich mir gerade anschaue? Auch zu dieser Frage würde ich persönlich gerne Stellung nehmen, denn genau wie du vermutlich auch, schaust du natürlich ebenfalls auf dein monatliches Budget und überlegst dir das Ganze zwei oder dreimal.

Momentan bekommt ihr das Coach Cecil Maximumprinzip bei einer Einmalzahlung für insgesamt 297€. Wow! Das denkt sich mit Sicherheit jetzt der ein oder andere Leser, so auch ich damals, ganz klar. Immerhin sprechen wir hier über eine Summe, die nicht jeder einfach mal so zur Hand hat. So kam auch ich ziemlich ins Nachdenken, der entscheidende Punkt bei mir war dann aber der, da ich natürlich endlich einen richtigen, strukturierten und vor allem Erfolg bringenden Plan von jemanden haben wollte, der diese Erfahrung mit sich bringt und mit dem ich letztendlich zu der Strandfigur komme, die ich mir in Kopf gesetzt habe, schaute ich einfach mal nach einem klassischen Personaltraining bei mir in der Umgebung. Spätestens nach dieser Idee war für mich klar, dass ich mich für das Coach Cecil Maximumprinzip entscheide, denn schaut man sich mal allein die Kosten für eine Stunde Personaltraining an, bei dem einem dann aber das Gesamtpaket an mentalem Training, individuellen Ernährungsplänen, sowie Rezepten und unzähligen Trainingsvideos nicht geboten wird, zahlt man im Durchschnitt pro Stunde zwischen 50€ bis 100€.

» Einmalzahlung über 297,00 €

» 4 Raten á 80,56 €

» 12 raten á 27,65 €

 

Das Maximumprinzip  – Pro und Kontra

Contra

Was mir zum einen negativen aufgefallen war, wie bereits erwähnt, dass sich der Zugriff des Programmes auf 16 Wochen beschränkt. Aus persönlicher Erfahrung kann ich aber sagen, dass diese Zeit reicht, um ein Gefühl für das System zubekommen, nichts desto trotz wäre ein unbeschränkter Zugriff die bessere Variante.

Zum anderen kann es durchaus vorkommen, dass es für den Einzelnen anfangs schwierig erscheint, seine Ernährung dementsprechend umzustellen, wie es auch bei mir zu Beginn war, da ich schlicht und einfach nicht der größte Gemüsefan war.

× beschränkter Zugriff

× Ernährungsumstellung

Pro

Das Maximumprinzip bietet dir nicht nur extreme Vorteile im Sportbereich und sichert dir den Weg zu deiner Traumfigur, sondern kann durchaus auch positive Auswirkungen auf das Sozialleben und die Gesellschaft haben, da verstärkt das mentale Coaching unter anderem im Vordergrund steht. Was mich zugleich auch schon zu meinem nächsten Pro-Argument führt, denn man bekommt eben nicht nur Ernährungs- und Trainingspläne, sondern erhält zudem auch eine extra Sequenz an mentalem Training. Der Kurs lässt sich sowohl von zuhause aus, mit alltagsüblichen Gegenständen oder Zugbändern durchführen, oder eben im Fitnessstudio, ganz gleich wo man sich wohler und motivierter fühlt. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit der Ratenzahlung, sollte dies in Frage kommen und man verfügt über einen persönlichen Support rund um die Uhr, zum einen durch Coach Cecil selbst, zum anderen aber auch durch die riesige Community. Zu guter Letzt passt sich der Kurs super an den Alltag an, man hat keine großen Zeitverluste, das Kochen kann an die ganze Familie, den Partner etc. angepasst werden und trotzdem wird das Coaching nicht vernachlässigt!

kein Equipment notwendig

über 100 Videosequenzen zu Ernährung, Training etc.

extra Einheit für mentales Coaching

persönlicher Support durch den Coach 

viele, abwechslungsreiche Rezepte

auch zuhause umsetzbar

überall Zugriff auf den Kurs

Behandlung von Problemzonen (Cellulite, Fett am Bauch etc.)

finanziell überschaubar (Ratenzahlung)

gesetztes Ziel wird verwirklicht!

 

Fazit

Meine persönliche Kritik zum Maximumprinzip

Maximum Prinzip
Abbildung symbolisch! Sie erhalten einen Online Zugang!

Das Maximumprinzip von Coach Cecil bietet nicht nur Neueinsteigern, sondern auch den Leuten, die bereits im Bereich Fitness tätig sind, ein rund um strukturiertes und leicht umsetzbares Programm, welches dir entweder eine sehr gute Grundlage für deine Erfolge schafft, oder aber dein bereits antrainiertes Niveau nochmals komplett auffrischt. So oder so, das Gesamtpaket aus Ernährungsguide, individuellen Trainingsplänen, Rezepten, mentalem Coaching und vielen Hilfsmitteln wie z.B. dem Kalorienrechner, welches dir durch die Maximum Prinzip Erfahrungen geboten wird, verweist in jeglicher Hinsicht auf einen Mehrwert. Man investiert sein Geld somit viel weniger in das Programm, als in sich selber, den eigenen Körper, die Gesundheit und in gesundes Mindsetting.

Dadurch, dass deine Angaben und Ziele individuell verarbeitet werden und du dein Programm anhand dieser Informationen zugeteilt bekommst, musst du dich eigentlich nur noch darauf konzentrieren, den vorgegebenen Plan einzuhalten und die Erfolge werden sich sichtbar machen. Du brauchst außerdem keine Angst davor haben, als kompletter Anfänger nicht mithalten zu können, da du jede Übung explizit erklärt bekommst und sie dir immer wieder anschauen kannst, bis du den Dreh raushast. Aus diesem Grund wird am Anfang des Kurses nämlich auch nach deinem Fortgeschrittenenlevel gefragt, eben damit du stets gefordert und nicht überfordert wirst!

Befindest du dich jedoch gerade in der Aufbauphase für einen Bodybuilding Wettkampf oder würdest gerne in dieses Genre übergehen, würde ich dir womöglich einen anderen Kurs empfehlen, denn hier bezieht sich der Fokus vielmehr auf einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, intensivem Training, sowohl mental als auch körperlich, mit dem Ziel, deine Sommerfigur, dein Sixpack bzw. dein Wunschgewicht zu erreichen.

Nichts desto trotz hat auch dieses Online Programm seinen Preis, man sollte sich dabei aber auch immer die Frage stellen, wie wichtig einem seine Ziele sind und wie sehr man etwas will, denn wer nur halbherzig an irgendwelche Sachen rangeht, wird in sämtlichen Bereichen Enttäuschungen hinnehmen müssen. Meiner Meinung nach ist der Preis im Verhältnis zu dem hier gebotenen Gesamtpaket und den anderen Online Fitnessprogrammen durchaus fair und gut, denn wie bereits erwähnt, rechnet man sich zum Beispiel die Kosten und die gebotene Leistung für ein Personaltraining zusammen, kann man hier von einem wahren Schnäppchen sprechen.

Solltest du also ein vernünftiges, professionelles und nützliches Programm suchen, mit dem du deinen Körper neu definieren möchtest, kann ich dir dieses mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Jetzt 7 Tage kostenlos das Maximumprinzip testen

Ich hoffe natürlich sehr, dass ich dir durch meine Maximumprinzip Erfahrungen weiterhelfen konnte und einige deiner Fragen beantworten konnte. Gerne kannst du mir auch einfach eine Mail schreiben, sollten sich noch weitere Fragen stellen.

Marco

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 votes, average: 4,32 out of 5)
Loading...

 

 

Online Empfehlungen
besano.de
Blogverzeichnis